News

2018


Hippo-Cup & Kaderberufung 26.01.2018

 

Am Freitagnachmittag stand als erstes der Hippo-Cup auf der Tagesordnung. Den Anfang machte Juliette auf unserem Bolle. Da Michi sich nun leider am Montag bei unserem Auftritt auf der Grünen Woche verletzt hat, konnte sie beim Hippo-Cup weder im Einzel, noch mit der Gruppe einlaufen. Juliette zeigte eine saubere Pflicht und war voll motiviert für die Kür. Leider hatte Bolle da offenbar andere Pläne. Wir wissen nicht, was er gesehen hat, aber irgendetwas in der vollen Halle 25 der Messe Berlin gefiel ihm auf einmal gar nicht mehr und er rannte. Für Juliette war leider nichts mehr möglich... Nach einem zweiten Sturz war sie raus.

 

Wenig später ging es für unsere L-Gruppe los. Zum ersten Mal durften sie am Hippo-Cupfinale teilnehmen. Manni war in der lauten Halle auch sehr aufgeregt, hat sich aber nach ein paar Runden gut gefangen, so dass die Mädels eine gute Kür zeigen und sich in der Siegerehrung über den 2. Platz freuen konnten.

 

Als vorletzte Gruppe des Tages liefen wir in den Wettkampfzirkel ein. Ohne Michi, Alina und Marie, dafür mit Juliette und Jule. Ohne Michi blieb uns nach Mittwoch allerdings kein Training. Lediglich auf unserem 2. Auftritt am Vortag konnten wir irgendwie die Kür ohne sie probieren. Biene hat kurzerhand den 1. Block mit Amy übernommen und Selle und Lotti haben aus dem letzten 3ér Block einfach einen 2ér Block gebastelt. Naja, es war... nicht schön, aber selten ;) Für spontan war es ok und es hat sogar für den 1. Platz gereicht.

 

Im Anschluss an die Siegerehrung ging es gleich weiter mit der Kaderberufung. Wir freuen uns auch in diesem Jahr wieder zu dem Landeskader Berlin-Brandenburg zählen zu dürfen.

 

Wir haben es sowohl mit dem Team, als auch Michi im Einzel erneut in den Landeskader geschafft!

 

Wir freuen uns auf eine tolle Saison 2018!!!


Grüne Woche 22./ 25. Januar 2018

 

Auch in diesem Jahr hatten wir die Ehre unseren Sport im Rahmen der Grünen Woche auf dem Messegelände in Berlin präsentieren zu dürfen.

 

Da sich nur wenige Wochen vor der Grünen Woche Marie dazu entschieden hat, mit dem Voltigieren aufzuhören, haben wir kurzerhand Juliette aus Blankenfelde mit ins Boot geholt. Da sie auch auf der Hippologica im Einzel auf Bolle starten wird, war sie beim Training ja eh dabei und hatte keine Probleme, Maries Part in der Kür zu übernehmen.

 

Für dieses Jahr hatten wir eine neue "Showeinlage" parat. Unser Ziel war es Manni und Bolle parallel auf einem Zirkel laufen zu lassen.

Nachdem wir unsere Synchron-Pflicht und -Kür gezeigt haben, durften wir zum Ersten Mal unsere neue Kür mit neuer Musik im Schritt präsentieren. Mit einigen Wacklern und improvisierten Übungen kamen wir einigermaßen durch das Programm.

 

Zum Schluss zeigten wir nochmal unsere Landesmeisterkür aus dem Jahr 2017.

Wir hatten uns dies jedoch anders vorgestellt, denn Michi knickte bei Ihrem freien Rad um, sodass sie raus getragen werden musste und direkt mit dem Krankenwagen ins Krankenhaus gefahren wurde.

Wir haben probiert unser Programm zu Ende zu turnen, doch leider ohne den letzten Block, da Michi dort die Untermannposition einnimmt.

In der Woche stellte sich heraus, dass es sich bei Michi um einen Riss der Außenbänder handelt.

 

Somit mussten wir bereits bei unserem 2. Auftritt auf Michi verzichten und einen spontanen Auftritt abliefern.